Logo
filler filler

Yoga

Im Yoga-Unterricht wollen wir uns in entspannter Atmosphäre mit innerer Achtsamkeit in den verschiedenen Yoga-Haltungen (Asanas) erleben.

Gezielte Vorübungen und Wahrnehmungsübungen bereiten diese Haltungen vor. Die persönliche Erfahrung und Empfindung während den Haltungen steht hierbei im Vordergrund. Atemübungen (Pranayama), sowie Sitzen in der Stille lenken die Aufmerksamkeit nach Innen. Unser Körperbewußtsein wird geschult und unsere Beobachtungsgabe nach Innen und Außen gefördert.

Ayurveda, das ganzheitliche Medizinsystem dient als Hintergrund, dessen Bedeutung für unser eigenes Erleben in den Unterricht mit einfließt.

Damit die Erfahrungen aus dem Yoga und dem Ayurveda in den Alltag umgesetzt werden können, ist die bewusste Reflexion, das Erkennen der wirklichen Bedürfnisse, und die Veränderung durch die Handlung notwendig.

Als Symbole stehen hierfür der Kopf, das Herz und die Hand.


Dieser Prozess kann für Sie bedeuten: Mehr Stabilität und Flexibilität, Lebendigkeit und Lebensfreude im Alltag. Einen gesunden Ausgleich finden zwischen Spannung und Entspannung, Aktivität und Erholung, Schlafen und Wachen.